Siri und Martin – Buddhistische Rituale und bayerische Lebensfreude

Schlosswirtschaft Moos Hochzeitsfotos

 

Ganz neue Hochzeitsbräuche durfte ich als Hochzeitsfotograf bei der Trauung von Siri und Martin kennenlernen. Im niederbayerischen Moos gaben sich beide im Kreis ihrer Familien und Freunde das Ja-Wort. Schon das Outfit von Braut und Bräutigam lies erahnen, dass hier eine außergewöhnliche Feier auf uns wartet. Denn Siri und Martin hatten ihre wunderschönen Festgewänder extra aus Thailand, dem Herkunftsland der Braut, mitgebracht.

DIE HOCHZEIT VON

Siri & Martin

Die standesamtliche Hochzeit

Zur standesamtlichen Hochzeit in Moos versammelte sich ein internationales Publikum. Aus ganz Deutschland, aber auch aus Schweden und sogar aus Thailand waren Gäste angereist, um mit Siri und Martin einen einzigartigen Festtag zu erleben. Das persönlich gestaltete Eheversprechen und die festliche musikalische Umrahmung der Feier zauberten vielen Mitfeiernden Tränen der Rührung ins Gesicht. Auch wir waren angetan von der persönlichen und emotionalen Atmosphäre.

In dieser herzlichen Stimmung entstanden für unsere Hochzeitsreportage sehr schöne Hochzeitsfotos mit Braut und Bräutigam und der engsten Verwandtschaft. Bevor anschließend in der Schlosswirtschaft Moos weitergefeiert werden konnte, musste Martin jedoch einen großen Schrecken verkraften: Seine Braut wurde entführt. 

Zu thailändischen Klängen lief und tanzte der Bräutigam mit den Gästen tapfer den Weg bis zur Gaststätte Schlosswirtschaft Moos. Dort musste er durch einige Prüfungen und ein lautstarkes Liebesgeständnis seine Braut auslösen. Auch hierbei entstanden tolle Hochzeitsfotos für unsere Hochzeitsreportage. 

Die Hochzeitszeremonie

Den Höhepunkt des Tages bildete die thailändisch-buddhistische Hochzeitszeremonie. Hier entstanden viele Aufnahmen mit einzigartigem Tiefgang und großer Symbolkraft. Beim Ritus des ‘Rodt Nahm Sang’  legte das Brautpaar die Hände zusammen und die Gäste übergossen die Hände langsam mit Wasser. So sollten die Glückwünsche der Gäste an das Paar zum Ausdruck gebracht werden. 

Das Hochzeitsshooting

Äußerst wandlungsfähig zeigten sich Siri und Martin beim anschließenden Hochzeitsshooting. Zuerst fotografierten wir beide in ihrem eleganten thailändischen Gewändern, später entstanden dann sehr zünftige Aufnahmen in Dirndl und Lederhose. Abgerundet wurde unsere Hochzeitsreportage in Moos mit Fotos von den Hochzeitsspielen, bei denen es dann mit Maßkrugstemmen, Waden ertasten und Weißbiereinschenken herzhaft bayerisch zuging.

Für uns war die Hochzeit von Siri und Martin ein besonderes Erlebnis mit viel Tiefgang und außergewöhnlichen Einblicken.

Wir wünschen den beiden alles Gute für ihren weiteren Liebes- und Lebensweg, oder wie es ein buddhistisches Sprichwort sagt: „Bleibt unerschütterlich, nicht im Kämpfen sondern in der Liebe.“

 

 

Pin It on Pinterest

Share This